AfD – Ortsbündnis Bergstraße-Neckar

Dr. Malte Kaufmann ist Direktkandidat im Wahlkreis 274!

| 1 Kommentar

Am 11.3.2017 wählten die Mitglieder der AfD im Wahlkreis 274 Heidelberg-Weinheim ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl im September. Gewählt wurde mit 86% der Stimmen Dr. Malte Kaufmann.


Das Ortsbündnis Bergstraße-Neckar und der Kreisverband Heidelberg blicken mit Freude auf den kommenden Wahlkampf und freuen sich außerordentlich über die guten Chancen, mit Prof. Dr. Jens Zeller (Listenplatz 13) und Dr. Malte Kaufmann, gleich zwei Heidelberger nach Berlin entsenden zu können. Wir sehen dieses Votum unserer Mitglieder auch als klares Signal an ehemaligen CDU-Wähler, die sich gewiss über eine ihnen bekannte konservative Alternative bei der Erststimme freuen. Dass die CDU offensichtlich diese christlich-konservativen Werte nicht mehr vertritt, belegen Parteiaustritte von Erika Steinbach und deutliche Aussagen von Wolfgang Bosbach eindrucksvoll. In seinen 14 Jahren Parteizugehörigkeit hatten CDU-Mitglieder auch reichlich Gelegenheit zu erfahren, wie es sich anfühlt Malte Kaufmann zu wählen, so auch zur Landesliste zur Europawahl 2013, wo sie ihn mit 92,5% Zustimmung bei über hundert Stimmen unterstützt haben.
Deutschlandweit bekannt ist Dr. Malte Kaufmann seit seiner Austrittserklärung bei der CDU, die im September 2016 hohe Wellen geschlagen hat. Über 11.000 Aufrufe bei Youtube und um die 300 Kommentare zeigen ein starkes mediales Interesse. Es folgte im Oktober 2016 ein erfolgreicher Talkshow-Auftritt bei Maybrit Illner und weitere Fernsehauftritte, erst kürzlich bei ZDF zoom.
Zu seiner Wahl als Direktkandidat im Wahlkreis 274 teilt Dr. Malte Kaufmann, promovierter Volkswirt, glücklich verheiratet und Vater von 4 Kindern, mit:
„Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen, das mir die Mitglieder der AfD entgegengebracht haben und freue mich auf den Wahlkampf. Ich werde alles tun, um unsere Mitbürger davon zu überzeugen, dass die Politik der etablierten Parteien so nicht weitergehen kann, die AfD eine starke Stimme in Berlin benötigt und ich der richtige Kandidat dafür bin.
Ich bin sicher, dass wir im Wahlkreis Heidelberg nicht nur ein starkes Ergebnis für die AfD holen, sondern gemeinsam auch Dr. Karl Lamers ablösen können, der ohne Wenn und Aber für das System Merkel steht.“
Prof. Dr. Jens Zeller, Listenkandidat 13 und Stellvertretender Sprecher im Kreisverband Heidelberg fügt hinzu:
„Ich kämpfe dafür, dass die AfD im bevorstehenden Bundestagswahlkampf 20%+ Stimmen erhält. Die AfD ist mehr als eine Partei. Ihr Programm ist der Wille der deutschen Bevölkerung. Jede signifikante Verstärkung unseres Wahlkampfteams bringt uns unserem gemeinsamen Ziel näher.“

 

Ein Kommentar

  1. Ich freue mich , dass mit Jens Zeller und Malte Kaufmann zwei Kandidaten
    aufgestellt sind , denen man wirklich keine „rechtspopulistischen Tendenzen“
    oder eine „rechtspopulistische Vergangenheit“ anhängen kann !
    Wo rechts ist ,hängt in der Politik immer davon ab , wo der eigene Standort ist .
    Für jeden Linken ist auch die Mitte rechts !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.